zurück 03.05.2017

Girls' Day bei Gropper

Azubi-Reporterin Stefanie (links) mit der gelernten Elektronikerin Cindy

Am 27.4 hieß es bei Gropper: Mädels, ran an die Maschinen! Auf unserem Girls‘ Day konnten interessierte Schülerinnen in unsere Ausbildungsberufe reinschnuppern. Azubi-Reporterin Stefanie war dabei und hat die Chance genutzt, unserer gelernten Elektronikerin Cindy ein paar Fragen zu stellen: z.B. ob Ihr Beruf nix für Frauen ist? Viel Spaß beim Lesen!

Stefanie: Wie bist Du auf den ja eigentlich eher männertypischen Beruf der Elektronikerin gekommen?

Cindy: 8 Stunden nur vor dem PC zu sitzen, ist überhaupt nicht mein Fall. Deshalb fiel der Bürojob komplett weg. Und Soziales liegt mir auch nicht wirklich, daher habe ich viele Praktika im handwerklichen Bereich gemacht. Dabei hat mir die Elektrotechnik am besten gefallen.

Stefanie: Warum hast Du dich damals dafür entschieden, Deine Ausbildung zur Elektronikerin bei Gropper zu machen?

Cindy: Aus meinem Dorf arbeitet jemand als Elektriker bei Gropper, der mir oft erzählt hat, dass der Kollegenkreis sehr gut ist. Da macht das Arbeiten ja auch gleich mehr Spaß. Zudem war mir wichtig, dass ich nach der Ausbildung übernommen werde, und das bietet Gropper ja an. 

Stefanie: Was hat Dir an Deiner Ausbildung am besten gefallen?

Cindy: Dass man bereits ab dem 2ten Lehrjahr mit den Facharbeitern raus durfte und vor Ort bei den Reparaturen dabei sein konnte. 

Stefanie: Viele sind der Meinung, dass Dein Beruf ein Männerberuf ist und für Frauen eher ungeeignet. Wie siehst Du das? 

Cindy: Wenn man handwerklich geschickt ist, spielt Mann oder Frau keine Rolle.

Stefanie: Hattest Du jemals das Gefühl, dass Du in Deinem Beruf Nachteile oder Probleme hattest, weil Du eine Frau bist?

Cindy: Aufgaben zu erfüllen, die mit viel Kraft verbunden sind, fällt einem als Frau natürlich schwerer. Bei uns kann man sich in solchen Fällen aber auf die Hilfe der Kollegen verlassen und dann sind auch solche Hürden zu meistern. Gegenseitige Unterstützung ist wichtig und ein Pluspunkt bei Gropper. 

Stefanie: Welche Voraussetzungen sollten andere Mädchen mitbringen, wenn Sie den Beruf der Elektronikerin erlenen wollen?

Cindy: Logisches Verständnis, logisches Denken, gute Kombinationsgabe und Mathematik sind wichtig.

Stefanie: Hast Du Tipps oder Ratschläge für andere Mädchen, die Deinen Beruf lernen möchten?

Cindy: Probiert es aus! Ganz viele Praktika machen ist wichtig. Nur so kann man sehen, ob einem etwas liegt oder nicht.

 Drucken